Familie Knaus, Janerweg 30, 8971 Schladming Telefon 0664/403 80 40 Kontakt

Vereinsausflug der Bogenschützen im Oktober 2013

Unser Ausflug führte uns diesmal 3 Tage nach St. Johann in Tirol.

Die Bogenschützen in Tirol.Um dabei zu sein musste jedes Mitglied einen originellen Kopfschmuck basteln, was schon bei der Abfahrt für einen riesen Spaß sorgte.

Die Fahrt führte bei herrlichem Wetter über Lofer nach Waidring wo wir im Gasthof Oberweissbach mit einem guten Mittagessen versorgt wurden. Unmittelbar daneben befindet sich der 3D Parcours Bogensport Oberweissbach, wo wir vom Parcoursbetreiber Marc Schmiederer herzlich begrüßt wurden.

Als Überraschung gab es für unsere Mitglieder Wurfscheibenschießen. Die Wurfscheiben  werden mit eigene Pfeile (Flu-Flu Pfeile) in der Luft abgeschossen. Nach dem spannenden und lustigen Schießen, ging es los auf den Parcours mit 3x 14 Zielen. Die Großteils jagdlich gestellten Ziele waren für uns eine spannende Herausforderung und wir wurden von vielen positiven Eindrücken überrascht.

Am späten Nachmittag führte unsere Fahrt nach St. Johann in Tirol in das Gasthaus  Mauth, wo wir die nächsten Tage untergebracht waren. Schon am ersten gemeinsamen Abend gab es sehr viel zu erzählen, so dauerte dieser Abend auch etwas länger.

Der nächste Tag begann wieder mit herrlichem Bergwetter und so besuchten wir einen weiteren Parcours auf der Mittelstadion bei der Halserbergbahn. Ein sehr anspruchsvoller und steil begehbarer 3D Parcours mit vielen kleinen und lustigen Zielen, der sehr viel Zeit in Anspruch nahm.

Erst am späten Nachmittag schon etwas müde, stärkten wir uns am Poindenhof mit einer guten Jause. Am Abend besuchten wir in St. Johann eine Private Bierbrauerei wo wir mit guten Essen und toller Musik verwöhnt wurden.

Am Sonntag (Heimreisetag) ging die Fahrt über den Paß Thurn nach Mittersill, wo wir das Museum Nationalparkwelten erkundeten. Wir Bogenschützen waren alle beeindruckt über die tolle Präsentation unserer schönen Heimat. Nach dem Museum wurde im Gasthaus Waidachhof in Piesendorf zu Mittag gegessen, wo sich anschließend der Obmann Bruno Knaus für die gute Disziplin und Pünktlichkeit der Mitglieder und auch beim Wettergott  für diesen gelungenen gemeinsamen Vereinsausflug bedankte und versprach auch nächstes Jahr wieder einen Ausflug zu anderen Parcousbetreiber zu machen.

nach oben