Familie Knaus, Janerweg 30, 8971 Schladming Telefon 0664/403 80 40 Kontakt

Vereinsausflug ins Burgenland und in die Steiermark

Unser alljährlicher Ausflug der Bogenschützen führte uns diesmal drei Tage vom 24. bis 26. Oktober 2014 in das Burgenland und in die Steiermark.

Vereinsausflug im Jahr 2014 des BSVUm dabei zu sein musste jedes Mitglied wissen, dass es diesmal Plus- und Minuspunkte vom Obmann vergeben wurden. Der die meisten Pluspunkte schaffte, war der Kapitän und sorgte schon bei der Anreise für einen Riesenspaß.

Die Fahrt führte bei herrlichem Wetter über Fürstenfeld in das Burgenland zum Krumphof, wo wir mit einem guten Mittagessen versorgt wurden.

Krumphof 3D Parcours:

Unmittelbar daneben befindet sich der 3D Parcours Bogensport Krumphof, wo wir vom Parcoursbetreiber herzlich willkommen geheißen wurden. Als Überraschung gab es für unsere Mitglieder noch ein tolles Präsent. Nach dem Einschießen auf den großen Einschießplatz ging es los auf den Parcours. Die großteils jagdlich gestellten Ziele waren für uns eine spannende Herausforderung, wobei wir durch viele Eindrücke positiv überrascht wurden.

Fürstenfeld:

Am späten Nachmittag führte unsere Fahrt nach Fürstenfeld wo wir im Gästehaus JUFA die nächsten Tage untergebracht waren.

Schon am ersten gemeinsamen Abend gab es sehr viel zu erzählen, wodurch der Abend etwas länger dauerte.

BSV Raabtal:

Der nächste Tag begann wieder mit herrlichem Wetter und so besuchten wir den Parcours BSC Raabtal in Welten.

Ein sehr anspruchsvoller, aber gut begehbarer 3D Parcours mit vielen interessanten Zielen, der einiges an Zeit in Anspruch nahm.

Am späten Nachmittag stärkten wir uns auch direkt am Parcours mit einer guten Jause. Der Verein BSC Raabtal plant nächstes Jahr einen Gegenbesuch auf der Bogenranch Bruno.

Abends besuchten wir in der Nähe von Fürstenfeld eine Buschenschenke, wo wir mit Spezialitäten aus der Region und mit toller Unterhaltung verwöhnt wurden.

Heimfahrt:

Sonntags ging die Fahrt nach Traboch, wo wir im Gasthaus Meisenbichler die Sieger von den beiden Parcours ehrten. Danach nahmen wir ein ausreichendes Mittagessen ein. Anschließend dankte der Obmann für die Disziplin und Pünktlichkeit der Mitglieder und dem Wettergott für diesen gelungenen Vereinsausflug und versprach auch nächstes Jahr wieder einen Ausflug zu anderen Parcousbetreiber zu veranstalten.

Euer Obmann Bruno Knaus;

nach oben